Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Geförderte Ausbildung mit Lkw-Führerschein in Berlin

author Comes Berlin - Verkehrs-Bildungs-Centrum   5 мес. назад
81 views

5 Like   0 Dislike

Führerscheinprüfung am PC

Mehr erfahren: https://www.tuv.com/fuehrerscheinpruefung Jahr für Jahr machen bei TÜV Rheinland rund 250.000 junge Menschen die Führerscheinprüfung. Viele Bewerber haben zunächst Bammel vor der Prüfung. Doch das muss nicht sein: Eine gründliche Ausbildung und Vorbereitung in der Fahrschule geben Sicherheit. Diese Ausbildung in der Fahrschule darf fürs Auto bereits im Alter von 16 Jahren und 6 Monaten begonnen werden. Nach der erfolgreichen praktischen und theoretischen Prüfung darf man ab dem 17. Geburtstag mit einer erwachsenen Begleitperson Auto fahren. Sicherheit fährt vor: Die richtige Ausbildung in der Fahrschule Bei der Wahl der richtigen Fahrschule lohnt sich ein Vergleich. Oft ist es auch sinnvoll, im Freundeskreis Erkundigungen einzuholen. Der Grundstoff beim Ersterwerb einer Fahrerlaubnis beträgt zwölf Doppelstunden Theorieunterricht. Das heißt: Für den theoretischen Teil der Ausbildung sollten bei zwei Doppelstunden pro Woche mindestens zweieinhalb Monate eingeplant werden. Wer sich bei einer Fahrschule angemeldet hat, kann auch den „Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis“ bei der Führerscheinstelle der Stadt oder des Kreises stellen. Die Antragsformulare gibt es meist in der Fahrschule. Da der Scheckkarten-Führerschein eine Unterschrift trägt, muss er dann persönlich bei der Führerscheinstelle beantragt werden. Die Bearbeitung kostet bei der Ersterteilung je nach Führerschein-Klasse meist zwischen 35 und 40 Euro. Je nach Führerscheinklasse müssen mit dem Antrag verschiedene Unterlagen vorgelegt werden. Dazu zählen beispielsweise der Personalausweis, ein aktuelles Passfoto oder auch eine Sehtestbescheinigung und die Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs. Voraussetzung für die Teilnahme an der theoretischen Prüfung: Der Schüler hat die Mindestanzahl der Pflichtstunden absolviert, und der Fahrlehrer hält ihn fit für die Prüfung. Erst dann stellt er eine Ausbildungsbescheinigung aus. „Ganz ohne Lernen im Vorfeld geht es nicht – Programme für Computer oder Smartphone stehen zur Verfügung und werden zum Teil auch von den Fahrschulen angeboten“, sagt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrt-Experte bei TÜV Rheinland. Eine Möglichkeit, sich mit dem Ablauf der Prüfung vertraut zu machen, bietet das Portal www.tuv.com/fuehrerscheinpruefung im Internet. Die theoretische Prüfung selbst wird nicht von der Fahrschule, sondern durch einen eigens geschulten, unabhängigen und amtlich anerkannten Prüfer abgenommen. Während der Prüfung ist genug Zeit, um die 30 Fragen zu bearbeiten, die für den Pkw-Führerschein beantwortet werden müssen. YouTube-Channel abonnieren! http://www.youtube.com/user/tuvrheinlandag?sub_confirmation=1 Folgen Sie TÜV Rheinland auf weiteren Social Media Kanälen: Twitter-Kanal: https://twitter.com/tuvcom_mobility Facebook-Kanal: https://www.facebook.com/legmichtiefer

ALTENPFLEGE – Inhalte der Ausbildung

Welche Aufgaben hat ein Altenpfleger und wie viel verdient er eigentlich? Die Antworten darauf findest du bei uns. Du hast dich bereits entschieden? Dann bewirb dich jetzt: 👉 https://goo.gl/aaFguz Ausführliche Infos zur Ausbildung zum Altenpfleger findest du hier: 👉 https://goo.gl/dMVqDM Was macht man als Altenpfleger? Deine Aufgabe als Altenpfleger oder Altenpflegerin ist es, hilfsbedürftige Senioren in ihrem Alltag zu unterstützen. Du hilfst ihnen etwa bei der Körperpflege und Nahrungsaufnahme oder motivierst sie zu sinnvollen Beschäftigungen. Neben der Arbeit mit deinen Patienten berätst du auch deren Angehörige. So informierst du sie etwa über den gesundheitlichen Zustand und bringst ihnen erforderliche Pflegetechniken bei. Auch verwaltende Tätigkeiten wie Abrechnungen erstellen gehören zu deinem Berufsalltag als Altenpfleger. Wo arbeitet man als Altenpfleger? Dein Arbeitsplatz befindet sich in der Regel in Altenwohnheimen oder Pflegeheimen, wo du ältere Personen, die Hilfe benötigen, bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützt. Arbeitest du bei einem ambulanten Pflegedienst, besuchst du die Senioren zuhause und pflegst sie von dort aus. Je nachdem, wie häufig du gebraucht wirst, sind täglich mehrere Hausbesuche möglich. Darüber hinaus kannst du auch in Rehabilitationskliniken, in geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern sowie in Hospizen als Altenpfleger eingesetzt werden. Wie sind die Arbeitszeiten als Altenpfleger? Altenpfleger haben keine festen Arbeitszeiten, da ihre Hilfe rund um die Uhr benötigt wird. In diesem Beruf ist daher Schichtdienst die Regel und es kommt vor, dass du sehr früh, spät in der Nacht oder auch am Wochenende zur Arbeit musst. Wie läuft die Ausbildung ab? Die dreijährige Ausbildung zum Altenpfleger ist schulisch aufgebaut. Das bedeutet, dass du eine Pflegefachschule besuchst, in der dein theoretisches Fachwissen aufgebaut wird. Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Anatomie und Medikamentenkunde, die dir dabei helfen, den Aufbau des menschlichen Körpers sowie die Wirkungsweise von Medikamenten zu verstehen. Deine theoretischen Kenntnisse setzt du anschließend im Ausbildungsbetrieb praktisch um. So planst du beispielsweise den Tagesablauf von Senioren und verabreichst ihnen zu den richtigen Zeiten ihre Medikamente. Was verdiene ich während der Ausbildung? Du bekommst während deiner Ausbildung zum Altenpfleger im ersten Jahr um die 1000 Euro brutto im Monat. Das zweite Ausbildungsjahr wird im Schnitt mit 1100 Euro vergütet und im dritten Jahr erwarten dich rund 1200 Euro. Weitere Facts rund um deine Ausbildung findest du auf Ausbildung.de: Mehr soziale Berufe: 👉 https://goo.gl/GfS2Mc Finde eine Ausbildung in deinem Bundesland: 👉 https://goo.gl/hxYNe7 Lass dich von Unternehmen finden: 👉 https://goo.gl/gpBde6 Ausbildung.de auf Social Media: https://www.facebook.com/Ausbildung/ https://www.instagram.com/ausbildung/ Ausbildung.de ist ein Angebot der: TERRITORY EMBRACE GmbH Geschäftsführung: Gero Hesse, Soheil Dastyari Kortumstr. 16 D – 44 787 Bochum T +49 (0) 234 369 3720 F +49 (0) 234 369 3769 talentplatforms-info@territory.de embrace.territory.de

LKW-Fahrschüler bei Comes Folge #3 mit Kevin - Ausbildung zum Berufskraftfahrer

Im 3. Teil der Interview-Reihe erfährst Du von unserem Fahrschüler Kevin, wie es aktuell bei ihm in der Ausbildung läuft. Heiko Pflugmacher spricht mit ihm darüber, wie es ist ein Comes Fahrschüler zu sein und bei uns den LKW-Führerschein zu machen. Außerdem erfährst Du, wie Kevin erfolgreich den theoretischen Teil der Ausbildung gemeistert hat und wie im Allgemeinen die Fahrstunden bei uns in der Fahrschule ablaufen. Wir werden Kevin regelmäßig mit der Kamera während seiner Weiterbildung begleiten und freuen uns, wenn Du wieder mal reinschaust. Auf Dein Feedback sind wir sehr gespannt! Lerne ihn und uns kennen. Folge uns auf folgenden Kanälen, um keine News zu verpassen..... Social Media: ★ Facebook: http://bit.ly/2hd5TfI ★ Youtube: http://bit.ly/2xxbtj3 ★ Google+: http://bit.ly/2xxoQ2C ★ Comes: https://vbc-comes.de/ Komm zum kostenlosen Infotag: http://bit.ly/2fCkFJd Wenn Dir gefällt was wir tun, dann gib uns bitte eine 5-Sterne-Bewertung bei Google ★★★★★: http://bit.ly/2xxOyUU

Grundfahraufgabe CE

www.fahrschule-schulz.de Grundfahraufgabe Klasse CE – Umkehren durch Rückwärtsfahren nach links

Fahrschule Emotion Führerschein CE Grundfahraufgabe Rückwärts um die Ecke

Kontakt zu Comes: 030 364 174 814 / beratung@vbc-comes.de
Kostenloser Infotag: https://bit.ly/2yMc41b
Lise-Meitner-Str. 30 in 10589 Berlin
------------------
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Nutze Deine Chance und sichere Dir Deine Förderung für einen beruflichen Neustart als Kraftfahrer mit einem Führerschein Kl. B (PKW) oder Kl. C/CE (LKW). Heiko Pflugmacher erklärt Dir ganz genau, wie er Dir helfen kann Deine berufliche Zukunft mit Hilfe einer geförderten Umschulung. Du erreichst ihn unter: 030 364174814.
Die Anmeldung zum KOSTENLOSEN INFOTAG findest Du hier: https://bit.ly/2yMc41b

Lerne uns kennen!
Folge uns auf folgenden Kanälen, um keine News zu verpassen.....
★ Facebook: http://bit.ly/2hd5TfI
★ Youtube: http://bit.ly/2xxbtj3
★ Google+: https://bit.ly/2JrAfEb
★ Comes: https://vbc-comes.de/

Komm zum kostenlosen Infotag: http://bit.ly/2fCkFJd

Wenn Dir gefällt was wir tun, dann gib uns bitte eine 5-Sterne-Bewertung bei Google ★★★★★: http://bit.ly/2xxOyUU

Comments for video: