Industrie 4.0 - Ihr Einstieg gemeinsam mit L-mobile und Siemens

author L-mobile   2 год. назад
447 views

3 Like   0 Dislike

Industrie 4.0 für den Mittelstand

Digitalisierte Produktion und Industrie 4.0 für den Mittelstand | L-mobile production Die L-mobile ist ein mittelständisches Softwareunternehmen, das Softwarelösungen in den Bereichen Produktion, Lager und Logistik anbietet. Unter Industrie 4.0 versteht die L-mobile die Vernetzung und Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse. Speziell im Bereich Industrie 4.0 bietet die L-mobile einen eigenen Industrie 4.0 Baukasten, der modular aufgebaut ist und aus Technologien besteht, die digital vernetzt sind und dadurch miteinander kommunizieren können. Die L-mobile hat bereits viele Projekte im Bereich Industrie 4.0 umgesetzt wie zum Beispiel die Verfolgung von Zügen und Eisenbahnwagons bei der Deutschen Bahn. Für viele weitere Kunden realisierte die L-mobile Projekte der normalen Auftragsverfolgung. Durch die Schnittstellen werden die verschiedensten Lösungen miteinander vernetzt, wodurch Medienbrüche in Ihren Prozessen vermieden werden. Dadurch müssen keine Informationen manuell von Hand von einer Software zur anderen Software übertragen werden. Minimieren Sie Fehlerquoten in der Produktion und automatisieren Sie die Verfolgung Ihrer Aufträge. Die typischen L-mobile Kunden für die Industrie 4.0 Plattform reichen von kleinen mittelständischen Unternehmen bis hin zu großen internationalen Konzernen. Aufgrund der Modularität des Industrie 4.0 Baukastens, können Sie den für Ihre Unternehmensgröße und Prozesse notwendigen Lösungsumfang bestimmen. Unsere Innovationen im Bereich Industrie 4.0 sind: e-label: Etiketten und Fertigungspapiere werden nicht mehr auf Papier, sondern digital dargestellt. RFID Kanban: Automatisierung von manuellen Prozessen/Arbeitsschritten am Montagearbeitsplatz anhand von RFID-Lesegeräten Pick-by-light: Der Montagemitarbeiter wird durch das Anzeigen relevanter Materialien anhand von Pick-by-light unterstützt. Das ist möglich durch die genaue Bestimmung des Arbeitsschrittes durch RFID und eine ERP Anbindung zur Generierung von Stücklisten. Weitere Lösungen wie Betriebsdatenerfassung, Maschinendatenerfassung und Produktionsplanung finden Sie auf unserer Website. Sie haben Interesse an unseren Industrie 4.0 Lösungen? Dann besuchen Sie uns auf unserem nächsten L-mobile expert day und tauschen Sie sich mit unseren Experten aus der Industrie aus. Zur L-mobile expert day Veranstaltung https://www.l-mobile.com/veranstaltungen/l-mobile-expert-day-expertentag-handel-und-industrie/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_industrie_4.0_mittelstand Sie sind interessiert am Thema Industrie 4.0 und benötigen noch weitere Informationen? Hier finden Sie alles rund um die digitalisierte Produktion: https://www.l-mobile.com/geschaeftsfelder/digitalisierte-produktion/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_industrie_4.0_mittelstand Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung als Teil eines dynamischen und motivierten Teams? Dann sehen Sie sich hier unsere aktuellen Stellenangebote an: https://www.l-mobile.com/das-unternehmen/karriere/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_industrie_4.0_mittelstand

L-mobile warehouse im Einsatz bei MS-Schramberg

Digitalisierte Lagerlogistik bei MS-Schramberg – L-mobile warehouse | Mobile Lagerverwaltung Um die insgesamt 7000 Lagerplätze auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern präzise verwalten zu können, suchte die MS-Schramberg GmbH & Co. KG nach einer mobilen Lagerlösung, die sämtliche Prozesse in Lager und Fertigung fehlerfrei und mobil in Echtzeit abbildet. Mit der digitalisierten Lagerlogistiklösung L-mobile warehouse werden bis zu 5000 Buchungen täglich ausgeführt und medienbruchfrei in Echtzeit an das ERP-System Infor COM zurückgemeldet. Die mobile Lagerlösung an Infor COM erleichtert das Tagesgeschäft durch die einfache Vergabe von Kommissionieraufträgen, einer schnelleren Abwicklung des Wareneingangs und -ausgangs, der Verbesserung der internen Chargenverfolgung, der fehlerfreien mobilen Kommissionierung - auch innerhalb der Hochregallager, sowie durch die schnelle Versorgung der Fertigung mit Material. Durch die Realisierung einer mobilen Nachschubsteuerung können die Arbeitsplätze in der Fertigung per Nachschub entweder mit Staplern oder einem Handhubwagen beliefert werden. Nicht nur wird die Fertigung routenzugoptimiert versorgt, sondern auch der Wertefluss parallel 1:1 in Infor COM abgebildet. Neben der Beschleunigung der Materialversorgung innerhalb der Produktion, ermöglicht die mobile Lagerlösung ebenso eine größtmögliche Transparenz über sämtliche Lagerbestände, eine zeit- und wegeoptimierte Kommissionierung sowie eine schnellere Reaktion auf Kundenanfragen. Durch das konsequente mobile Arbeiten im Lager reduziert sich dabei die Fehlerquote auf ein Minimum. Dank der prozessübergreifenden Digitalisierung sämtlicher Arbeitsabläufe – vom Wareneingang und der Einlagerung, über die Kommissionierung und die Inventur bis hin zum Warenausgang bzw. der Bereitstellung für die Produktion, sind Sie in der Lage mit L-mobile warehouse mobil und fehlerfrei im Lager zu arbeiten. Dank unserer Standard-Schnittstelle ist die digitalisierte Lagerlogistiklösung vollständig in Ihr ERP-System integriert und kann jederzeit auf die neuste Version Ihres ERP-Systems migriert werden. Sie haben Interesse an unserer Digitalisierten Lagerlogistiklösung? Dann besuchen Sie uns auf unserem nächsten L-mobile expert day und erleben Sie live wie einfach es ist Ihre Lagerprozesse zu optimieren. Zur Veranstaltung: https://www.l-mobile.com/veranstaltungen/l-mobile-expert-day-expertentag-handel-und-industrie/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_ms_schramberg L-mobile warehouse – weitere Informationen zu unserer Digitalisierten Lagerlogistiklösung finden Sie auf unserer Homepage: https://www.l-mobile.com/geschaeftsfelder/digitalisierte-lagerlogistik/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_ms_schramberg Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung als Teil eines dynamischen und motivierten Teams? Dann sehen Sie sich hier unsere aktuellen Stellenangebote an: https://www.l-mobile.com/das-unternehmen/karriere/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_ms_schramberg

Softwareentwickler bei L-mobile inside: Was macht eigentlich... ein Softwareentwickler?

Softwareentwickler bei L-mobile. Was macht ein Softwareentwickler bei uns und wie sieht die Arbeit in unserer Software-Entwicklung eigentlich aus? Der Berufseinstieg ist bei uns leichter als bei vielen anderen Arbeitgebern. Wir bewerten nicht nur Abschlüsse und Qualifikationen auf dem Papier sondern achten auf die Persönlichkeit und die Talente unserer Mitarbeiter. Ob Junior oder Senior, bei uns findet jeder seinen Berufseinstieg - auch in der Softwareentwickler. Wer bereits in frühen Jahren weiß, dass er später gerne mal programmieren und als Programmierer arbeiten möchte, der findet den Einstieg über einen Ausbildungsplatz bei uns. Entweder mit der Fachrichtung Fachinformatiker (m/w) für Anwendungsentwicklung oder Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration. Die Berufsausbildung dauert drei Jahre und bislang konnten wir alle Azubis in eine Festanstellung übernehmen. Mit "L-mobile inside" schauen wir hinter die Kulissen unserer Abteilungen und fragen genau nach, wie die einzelnen Jobs und Positionen bei L-mobile aussehen. Wie ist der Arbeitsalltag eines Softwareentwicklerss? Sitzt er den ganzen Tag nur vor dem Rechner und haut in die Tasten? Schreibt er den ganzen Tag nur Codes und programmiert vor sich hin? Wie koordiniert der Softwareentwickler seine Termine und seinen Tagesablauf? Mit welchen Kolleginnen und Kollegen aus welchen Abteilungen ist er gut vernetzt? Arbeiten bei L-mobile, das bedeutet nicht nur die Zeit zwischen 9 und 17 Uhr abzusitzen. Arbeiten bei L-mobile, das bedeutet aktiver Teil einer Vision zu sein. Das bedeutet Leidenschaft und Begeisterung. Innovation und Fortschritt. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter trägt zu diesem Fortschritt bei und wir schätzen jeden einzelnen in unserem Team. Wir sind laufend auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen. Ob auch eine freie Stelle zu Ihnen passt, können Sie in unserer Jobbörse nachschauen oder sich auch initiativ bewerben: https://www.l-mobile.com/das-unternehmen/karriere/ Get your life L-mobilized – weil 8 Stunden täglich zu wertvoll sind, um sie nur abzusitzen oder zu verschwenden. Mehr Einblicke in unser Unternehmen und welche Kolleginnen und Kollegen Sie hier erwarten, erfahren Sie unter: https://www.l-mobile.com/das-unternehmen/einblicke/

L-mobile warehouse im Einsatz bei PASS GmbH & Co. KG

Digitalisierte Lagerlogistik bei PASS – L-mobile warehouse | Mobile Lagerverwaltung Die Automobilbranche unterliegt strengen Verpackungsvorschriften. Um den Kundenanforderungen hinsichtlich der Versandabwicklung stets gerecht zu werden und die vielen Lagerbewegungen weiterhin fehlerfrei stemmen und in Echtzeit in das Infor COM System übertragen zu können, setzt die PASS GmbH & Co. KG auf die mobile Lagerlösung von L-mobile warehouse. Der Automobilzulieferer steht täglich vor der Herausforderung die großen Mengen an Ware sowohl innerbetrieblich zwischen den Werken, als auch für die Auslieferung an den Kunden so schnell wie möglich hin und her zu bewegen. Um das Handling des enormen Mengenvolumens zu erleichtern und die strengen Regelungen hinsichtlich der Verpackung und des Versands der Ware korrekt einzuhalten, wurden sämtliche Lagerprozesse digitalisiert. Durch den Einsatz der mobilen Lagerhaltungslösung kann nun eine optimierte Versandabwicklung stattfinden. Heute kommissionieren die Lageristen mit mobilen Handgeräten basierend auf Ladelisten und sind in der Lage die Lieferscheinnummern für die Warenanhänger vorreservieren zu können. Die mobile Kommissionierung unterstützt ferner das Picken nach definierten Kriterien, wie der Beladereihenfolge und dem FIFO-Prinzip. Abschließend ermöglicht die mobile Abbildung der Versandprozesse, dass die Abwicklung der kundenspezifischen Verpackungsvorschriften, wie beispielsweise die Höhe der Palette, das Aufrunden voller Verpackungsmengen oder die Ergänzung von leeren Verpackungen, einfach und fehlerfrei ausgeführt werden kann. Dank der prozessübergreifenden Digitalisierung sämtlicher Arbeitsabläufe – vom Wareneingang und der Einlagerung, über die Kommissionierung und die Inventur bis hin zum Warenausgang bzw. der Bereitstellung für die Produktion, sind Sie in der Lage mit L-mobile warehouse mobil und fehlerfrei im Lager zu arbeiten. Dank unserer Standard-Schnittstelle ist die digitalisierte Lagerlogistiklösung vollständig in Ihr ERP-System integriert und kann jederzeit auf die neuste Version Ihres ERP-Systems migriert werden. Sie haben Interesse an unserer Digitalisierten Lagerlogistiklösung? Dann besuchen Sie uns auf unserem nächsten L-mobile expert day und erleben Sie live wie einfach es ist Ihre Lagerprozesse zu optimieren. Zur Veranstaltung: https://www.l-mobile.com/veranstaltungen/l-mobile-expert-day-expertentag-handel-und-industrie/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_pass L-mobile warehouse – weitere Informationen zu unserer Digitalisierten Lagerlogistiklösung finden Sie auf unserer Homepage: https://www.l-mobile.com/geschaeftsfelder/digitalisierte-lagerlogistik/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_pass Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung als Teil eines dynamischen und motivierten Teams? Dann sehen Sie sich hier unsere aktuellen Stellenangebote an: https://www.l-mobile.com/das-unternehmen/karriere/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_pass

Industrie 4.0 im Werk Bünde I Miele

Der Begriff „Industrie 4.0“ ist in aller Munde und doch wenig greifbar. Das folgende Video aus dem Miele-Werk in Bünde zeigt, wie die Montage von Dampfgarern mithilfe moderner Kommunikationstechnologie effizienter gestaltet werden kann.

Um Industrie 4.0 im Unternehmen zu etablieren bedarf es, insbesondere im Mittelstand, starke Partner.

L-mobile ist ein Softwareunternehmen, das sich mit der Optimierung von mobilen Geschäftsprozessen beschäftigt. Dabei speziell mit den Produkten im Lager, in der Produktion und in der Logistik. Diese Standardprodukte hat L-mobile in die Industrie 4.0 Plattform zusammengefasst und genau für diese Projekte im Bereich Industrie 4.0 benötigt L-mobile RFID Komponenten (z.B. Auftragsverfolgung, Produktidentifikation). In Kombination mit der RFID Hardware von Siemens kann L-mobile immer die richtige Softwarelösung für Kunden anbieten.

Herr Mathias Langhans ist bei Siemens für die Partner im Bereich industrielle Kommunikation und industrielle Identifikation mit den Themen RFID, Kamerasysteme (optische Systeme) als auch industrielle Netzwerkkomponenten zuständig. Siemens ist primär ein Hersteller von Industriekomponenten. Die Kundenanforderungen gehen jedoch darüber hinaus, sodass auch die Integration von Softwarelösungen gefordert wird. Hierzu hat Siemens die L-mobile als schnellen, flexiblen und zuverlässigen Partner gefunden, um diese Anforderungen zu ermöglichen.

Bei Projekten im Bereich Industrie 4.0 hat die L-mobile Kunden vom Mittelstand bis hin zum weltweittägigen Konzern. Für letzteres ist es notwendig auch einen weltweiten Support zu liefern. Bei den Industrie 4.0 Projekten geht es um Anwendungen wie Auftragsverfolgung oder Produktidentifikation, die nur durch RFID-Komponenten realisiert werden können. In diesem Bereich ist Siemens mit den industriellen Identifikationskomponenten, die weltweit verfügbar sind, ein starker und richtiger Partner für L-mobile.

In den Industrie 4.0 Projekten setzt die L-mobile alle möglichen Komponenten im Bereich der industriellen Identifikation von Siemens ein. Das können optische Identifikationssysteme sein, aber auch vor allem RFID Reader (long range reader oder kleine kompakte Lesegeräte mit integrierter Antenne für z.B. Kanban Prozesse). Der Vorteil ist, dass Siemens eine sehr robuste, industriell-taugliche Hardware hat und jahrelange Erfahrung im Industriebereich mitbringt. Dadurch kann das Unternehmen genau die passenden RFID Komponenten anbieten.

Darüber hinaus kann durch die Partnerschaft auf Kundenwünsche wie Asset Management (Materialflusserkennung), Supply Chain Management (automatisierter Wareneingang/-ausgang), Smart Factory (Produktionssteuerung, Produktionskontrolle) und Smart Asset (Identifikation von Werkstückträgern) eingegangen werden.

Sie haben Interesse an unseren Industrie 4.0 Lösungen? Dann besuchen Sie uns auf unserem nächsten L-mobile expert day und tauschen Sie sich mit unseren Experten aus der Industrie aus.

Zur L-mobile expert day Veranstaltung:
https://www.l-mobile.com/veranstaltungen/l-mobile-expert-day-expertentag-handel-und-industrie/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_industrie_4.0_siemens

Sie sind interessiert am Thema Industrie 4.0 und benötigen noch weitere Informationen? Hier finden Sie alles rund um die digitalisierte Produktion:
https://www.l-mobile.com/geschaeftsfelder/digitalisierte-produktion/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_industrie_4.0_siemens

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung als Teil eines dynamischen und motivierten Teams? Dann sehen Sie sich hier unsere aktuellen Stellenangebote an:
https://www.l-mobile.com/das-unternehmen/karriere/?utm_source=youtube&utm_medium=link&utm_campaign=yt_industrie_4.0_siemens

Comments for video: