L-mobile warehouse im Einsatz bei der Molkereigenossenschaft Hohenlohe-Franken

author L-mobile Group   1 год. назад
498 views

3 Like   0 Dislike

L-mobile warehouse im Einsatz bei Inotec

Die Inotec Sicherheitstechnik GmbH profitiert im Lager von L-mobile warehouse und konnte die Prozesse maßgeblich verschlanken. Die Laufwege konnten stark verkürzt, die Fehlerquote erheblich reduziert und die permanente Inventur überhaupt erst möglich gemacht werden. Außerdem wurde die papierlose Nachschubsteuerung nach Bedarf realisiert. https://warehouse.l-mobile.com/

L-mobile warehouse im Einsatz bei MS-Schramberg

Ein effektives Warehouse-System ist für MS-Schramberg elementar wichtig. Die Komplexität und Zuverlässigkeit der Produkte und der Fertigung bedürfen eines sicheren Systems. Auf 2000 Quadratmetern werden etwa 7000 Lagerplätze verwaltet und mit L-mobile warehouse werden bis zu 5000 Buchungen täglich durchgeführt. Die Fertigung wird routenzugoptimiert versorgt und der Wertefluss 1:1 im ERP abgebildet. https://warehouse.l-mobile.com/

L-mobile warehouse im Einsatz bei Nielsen

Erleben Sie, wie Nielsen mit L-mobile warehouse auf 2600 Lagerplätzen 400.000 Rahmen verwaltet und dabei einen Warenumschlag von 120 Tonnen pro Woche stemmt! Lernen Sie, wie die die Nielsen Design GmbH Prozesse im Lager beschleunigt und dadurch Kosten reduziert und effizienter arbeitet. Mit L-mobile warehouse haben Sie Ihren Lagerbestand immer sekundengenau im Blick. https://warehouse.l-mobile.com/

L-mobile warehouse im Einsatz bei PASS GmbH & Co. KG

Der Automobilzulieferer PASS GmbH & Co. KG setzt für ihren enormen Warenstrom auf die mobile Lagerlösung von L-mobile warehouse. Dokumentierbare Abläufe im ERP-System waren bislang nicht möglich. Mit der mobilen Lagerlösung kann nun sehr schnell und flexibel auf die Anforderungen der Automotive-Kunden reagiert werden.

L-mobile warehouse im Einsatz bei Börsig

Als Vertragspartner für Premiumhersteller von elektromechanischen Bauteilen, verfügt die Börsig GmbH über 12.000 Produkte sowie einen Warenumschlag von mehr als 350 Sendungen pro Tag. Um eine größtmögliche Transparenz über den Warenfluss sowie eine maximale Bestandsgenauigkeit über die einzelnen Produkte auf insgesamt 8.000 Lagerplätzen zu erzielen, hat sich der Electronic-Distributor für die digitalisierte Lagerlogistiklösung L-mobile warehouse ready for NAV entschieden.

Die Molkerei hat besondere Herausforderungen was die innerbetriebliche Logistik angeht. Chargenverfolgung, FIFO-Verfahren und Palettenhandling sind enorm wichtig.
Zudem beliefert die Molkerei sehr kleine und auch sehr große Kunden, was die Anforderungen zusätzlich verkompliziert.
Mit der Einführung der mobilen Lagerlösung von L-mobile können alle Lagerprozesse verzögerungsfrei im ERP abgebildet werden. Zudem können, auch nachts, Adhoc-Aufträge erstellt werden, die nicht im ERP vorab erfasst sein müssen.

https://warehouse.l-mobile.com/

Comments for video: