Infotag bei Comes rund um das Thema Führerschein und Berufskraftfahrer-Ausbildung (PKW u. LKW)

author Comes Berlin - Verkehrs-Bildungs-Centrum   3 мес. назад
530 views

0 Like   0 Dislike

BennyJob | Episode #002 - Berufskraftfahrer bei Reinert Logistics

Am diesjährigen Tag der Logistik habe ich den Cottbuser Standort von "Reinert Logistics" besucht. Berufskraftfahrer Eric hat mit mir ein paar Runden gedreht und über seinen Job gesprochen. Folgt mir auch auf Instagram: https://www.instagram.com/bennyjob_insta/ Mehr Infos zu Ausbildungschancen bei Reinert Logistics: http://www.reinert-logistic.com/karriere/ausbildung/

Nicht meckern, sondern handeln! Wahre Fakten über den Kraftfahrermangel

In Deutschland mangelt es an Kraftfahrern. Es gibt 1 Million Mythen und Gerüchte woran das liegt. In diesem Video räumt Heiko Pflugmacher mit den ganzen Vorurteilen auf und schenkt allen reinen Wein ein. Bei Fragen erreichst Du uns unter 030 364 174 814 oder per Mail: beratung@vbc-comes.de. Zum Infotag kannst Du Dich hier anmelden: http://bit.ly/2CPqgtL

Fahrlehrer-Ausbildung bei Comes in Berlin - So wird man Fahrlehrer heute!

Infotag: https://bit.ly/2w8zNnH Kontakt: 030 364 174 814 - Lise-Meitner-Str. 30 in 10589 Berlin -------- Komm zum kostenlosen Infotag und erfahre alles rund um die Ausbildung zum Fahrlehrer. In der einstündigen Veranstaltung informieren wir Dich ausführlich über den Weg, den Du gehen musst, um Fahrlehrer zu werden. Du erfährst alles über die beruflichen Perspektiven nach der Ausbildung, die Kosten und staatlichen Fördermöglichkeiten. Selbstverständlich werden auch alle Fragen, rund um das Thema „Fahrlehrer“, ausführlich beantwortet. Fahrlehrer sein – ein Beruf mit Zukunft Der Führerschein ist heutzutage wichtiger denn je. Egal ob er aus Leidenschaft oder aus beruflichen Gründen erworben wird; Menschen werden heute und auch in Zukunft eine Fahrschule aufsuchen und die Dienste des Fahrlehrers in Anspruch nehmen. „Die Nachfrage nach Fahrlehrern ist sehr hoch. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind für Fahrlehrer außerordentlich gut!“ Dank technischer Innovationen entwickelt sich der Fahrlehrerberuf stetig weiter und vereint interessante wie verantwortungsvolle Aufgabenbereiche. Im Alltag besteht Ihre Arbeit hauptsächlich im Unterrichten und Organisieren. Sie müssen Ihren Schülern die erforderlichen Kenntnisse für das Führen eines Fahrzeugs im Straßenverkehr vermitteln, damit diese die Führerscheinprüfungen bestehen. Dabei unterrichten Sie im Unterrichtsraum und im bzw. am Fahrzeug, wobei Sie auch moderne Medien und Modelle nutzen. Sie organisieren den Theorieunterricht und die Fahrstunden für Ihre Fahrschüler, zeichnen die Fortschritte auf und entscheiden dann, ob ein Fahrschüler prüfungsreif ist. Sie melden Ihre Fahrschüler zur Prüfung an und begleiten diese bei der Prüfung bis zum Erhalt des Führerscheins. In kaum einem anderen Beruf können in so kurzer Zeit, so schnell messbare Erfolge herbeigeführt werden. Ihre Fahrschüler werden es Ihnen ewig danken, wenn Sie Ihnen dabei helfen, den Führerschein zu erlangen. Der richtige Umgang mit Menschen Der Umgang mit Menschen jeglicher Couleur, erfordert Einfühlungsvermögen und Agilität – vor allem im Kopf. Darüber hinaus bedarf es, neben einer guten pädagogischen Ausbildung, einiges an Kreativität und Freundlichkeit. Als Fahrlehrer haben Sie die Möglichkeit, Ihre Schüler nachhaltig in ihrem Fahrverhalten zu beeinflussen und somit zu einem sichereren Straßenverkehr beizutragen. Im Fahrlehrerberuf sind Teilzeitarbeit und eine verantwortungsvolle Position miteinander vereinbar – ein Faktor, der den Beruf besonders familienfreundlich macht. Wer Verantwortung und Flexibilität möchte, für den ist der Beruf des Fahrlehrers die perfekte Wahl. Die Fahrlehrerausbildungsstätte Comes begleitet, Sie auf dem spannenden Weg, Fahrlehrer zu werden. Bevor Sie mit der Fahrlehrerausbildung beginnen, werden Sie ausführlich beraten, damit Sie genau wissen, was während der Ausbildung zum Fahrlehrer auf Sie zukommt und auf welche Dinge Sie insbesondere achten müssen. Wir klären mit Ihnen, ob Sie die Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung erfüllen, wie Ihr individueller Ausbildungsverlauf ist und welche Behördengänge zu erledigen sind. Gemeinsam finden wir heraus, welche Fahrlehrerklassen für Sie am sinnvollsten und wie die dementsprechenden Ausbildungs-Inhalte sind. Aus dem festgelegten Ausbildungsplan ergibt sich für Sie, dann die individuelle Dauer Ihrer Ausbildung. Selbstverständlich erfahren Sie auch alles über die Kosten der Fahrlehrerausbildung und die verschiedenen, staatlichen Förderungsmöglichkeiten. Unser Ziel ist, dass Ihre Ausbildung reibungslos verläuft, damit Sie sich komplett auf Ihren Weg zum Fahrlehrer konzentrieren können. Freuen Sie sich auf eine interessante Zeit, in einer der professionellsten Fahrlehrerausbildungsstätten Deutschlands. Der Grundlehrgang Klasse BE – der Pkw Fahrlehrerschein Die Ausbildung zum Fahrlehrer beginnt immer mit Fahrlehrerkurs Kl. BE (Pkw Fahrlehrer). Dies ist der sogenannte „Grundlehrgang“, auf dem alles Weitere aufbaut. Die Erlaubnis zur Ausbildung von Fahrschülern heißt „Fahrlehrerlaubnis“. Das dazugehörige Dokument, ist der „Fahrlehrerschein“. Wenn Sie den Fahrlehrerschein Kl. BE erworben haben, können Sie anschließend noch die Fahrlehrerscheine der Klassen A (Motorrad), CE (Lkw) und DE (Bus) erwerben. Darüber hinaus können auch Seminarerlaubnisse und die Erlaubnis zum Eröffnen einer eigenen Fahrschule erworben werden. Voraussetzungen für die Fahrlehrer-Ausbildung Die Ausbildung beginnt immer mit dem Fahrlehrerkurs Kl. BE (Pkw Fahrlehrer). Dies ist der sogenannte „Grundlehrgang“, auf dem alles Weitere aufbaut. *Den Führerschein der Kl. BE können Sie – parallel zur Fahrlehrerausbildung – in unserer hausinternen Fahrschule erwerben. Gerne beantworten wir Ihre diesbezüglichen Fragen. Sie können uns unter 030 364 174 814 anrufen oder über unser Kontaktformular eine Mail schreiben.

Ausbildung zum Berufskraftfahrer

Mehr zu den Ausbildungs- und Karrierechancen bei REMONDIS unter remondis-karriere.de

Ausbildung zum Berufskraftfahrer | Abheber Ostwestfalen

Den Zündschlüssel rumdrehen, das Brummen des Diesels unter sich spüren und mit drei bis fünf Achsen losrollen: Als Trucker mit dem Lkw auf Tour zu gehen ist für viele ein Kindheitstraum. Pierre Scharf hat ihn für sich wahr gemacht: Als angehender Berufskraftfahrer erzählt er uns, warum er mit seiner Ausbildung bei der Grumbach GmbH in Harsewinkel genau den richtigen Job erwischt hat. https://www.abheber-ostwestfalen.de Beitrag: Justine Lexy, Simon Neutze

Komm zum kostenlosen Infotag bei Comes. http://bit.ly/2mbvhlA.
Heiko Pflugmacher erklärt Dir alles zum Thema Führerscheinerwerb und die Möglichkeiten eine Berufskraftfahrer-Ausbildung zu machen. Er geht dabei auch auf die Jobmöglichkeiten ein, die Du nach der Ausbildung zum Servicefahrer inkl. Führerschein Kl. B oder LKW-Fahrer inkl. Führerschein Kl. C/CE bei Comes hast. Selbstverständlich erzählt er auch alles zum Thema Förderungsmöglichkeiten und beantwortet alle Fragen, die Dich und die anderen Teilnehmer des Infotags interessieren.

Denn eins ist Heiko ganz besonders wichtig. Er möchte Dich nicht nur gut beraten, damit Du erfolgreich Deine Ausbildung bei Comes absolvieren kannst. Er möchte auch, dass Du im Anschluss an die Ausbildung sofort einen Arbeitsplatz bekommst.

Melde Dich also am besten jetzt gleich hier: http://bit.ly/2mbvhlA zum Infotag an und erfahre direkt vor Ort, wie Heiko Dir helfen kann.

Adresse: Lise-Meitner-Str. 30, 10589 Berlin
Kontakt: 030 364 174 814

Comments for video: