Industrie 4.0 für den Mittelstand

author L-mobile Group   1 год. назад
5,329 views

18 Like   3 Dislike

Industrie 4.0 erklärt

Industrie 4.0 ist durch Digitalisierung und Vernetzung charakterisiert. Mit dem verstärkten Einzug von Informations- und Kommunikationstechnologien in die industrielle Fertigung verschmilzt die reale Welt mit der virtuellen. Maschinen, Menschen und Prozesse sind miteinander verbunden und alle relevanten Informationen werden in Echtzeit verarbeitet. Diese Entwicklung wird die Industrie nachhaltig verändern und ermöglicht Innovationen auf verschiedenen Ebenen. Drei Beispiele werden im Film erläutert.

Industrie 4.0 auf Allgäuer Art

Der Blick in das neue Werk von HAWE Hydraulik in Kaufbeuren zeigt, wie die „Fabrik von heute" aussieht. HAWE Hydraulik hat im Herbst 2014 in Kaufbeuren ein neues Werk eröffnet. Dort wurden völlig neue Produktionsprozesse mit einem optimierten Wertstrom geschaffen, um eine effiziente Produktion von mobilen Hydraulikventilen zu gewährleisten – bis Losgröße 1. Neben erheblicher Energie- und Ressourceneffizienz im zweistelligen Bereich wurde ein innovatives Abwasser-Konzept umgesetzt. Auch das Thema Ergonomie spielte eine große Rolle, denn das Unternehmen bereitet sich auf den demografischen Wandel und den daraus drohenden Fachkräftemangel vor. In vielen Bereichen werden Maßnahmen durchgeführt, um die Arbeitskraft der Produktionsmitarbeiter auch noch über das 63. Lebensjahr hinaus zu erhalten.

Industrie 4.0: Wenn das Werkstück die Produktion steuert | ZVEI

Unternehmen streben nach der Umsetzung von Industrie 4.0. Wie könnte die Fabrik der Zukunft aussehen? In so einem Betrieb sind Werkstück und Maschine intelligent, sie kommunizieren eigenständig miteinander und steuern komplett vernetzt selbstständig die Produktion. Doch der Mensch bleibt wichtig. Kreativität und Erfahrung sind weiterhin unersetzlich, die Technik ist dabei Unterstützung. Mehr zu ZVEI: Erfahre mehr über den Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. auf unserer Website: https://www.zvei.org/ Folge dem ZVEI auf Twitter: https://twitter.com/zveiorg oder flickr https://www.flickr.com/photos/zveiorg Mehr Videos über den ZVEI findest du in unseren Playlists: Mit der Elektroindustrie in die Zukunft: https://www.youtube.com/playlist?list=PLJ6wqk8BsetwNAdmzFRHwuy8CGho5yAJu Jobs mit Spannung: https://www.youtube.com/playlist?list=PLJ6wqk8BsetzG28rGgD9I323fPoSw1Wmw Messen & Veranstaltungen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLJ6wqk8Bsetzq3Ja_3fNwoMRrjSvViJs6 Industrie 4.0: Schirttmacher des technischen Fortschritts: https://www.youtube.com/playlist?list=PLJ6wqk8BsetziJGHoimiNik2UuAnzA--U ZVEI – Die Elektroindustrie. Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. ist nah an den Zukunftsthemen unserer Zeit und gestaltet den digitalen Wandel maßgeblich mit. Für über 1.600 Mitgliedsunternehmen setzt sich der Verband als Impulsgeber der Elektroindustrie für die Interessen einer der innovativsten Industriebranchen Deutschlands ein. Im Fokus liegt weit mehr als die reine Technologie: Der Mensch steht in den fünf Leitmärkten Industrie 4.0, Energie, Mobilität, Gesundheit und Gebäude im Mittelpunkt. Daneben geht es auch um die Querschnittsthemen Cybersicherheit, Gesellschaft und Umwelt sowie Bildung und Forschung – für eine innovative und erfolgreiche Zukunft.

Industrie 4.0 macht Schule – Ausbildung in der digitalen Welt

Der Mensch als Dirigent einer digitalisierten Produktion. Ein ganzer Maschinenpark hört auf sein Kommando. Vernetze Maschinen – sie wollen programmiert, gewartet und bei einer Störung schnell wieder zum Laufen gebracht werden. Ein ganz neuer Typ Mitarbeiter ist gefordert. Von seiner Kompetenz hängt der Erfolg von Industrie 4.0 ab. Wie erlangt er sein Wissen und Können? Ist unser Bildungssystem für diese Herausforderung gerüstet?

Industrie 4.0 - Deutschlands vierte industrielle Revolution

Germany Trade & Invest (GTAI) präsentiert einen Kurzfilm zum Thema Industrie 4.0, der auf der Hannover Messe 2016 seine Premiere feierte. Mit dem neuen Kurzfilm soll aufgezeigt werden, welche Bereiche der industriellen Produktion von der Digitalisierung betroffen sind, wie Deutschland die Entwicklung von Industrie 4.0 fördert und welche Chancen und Investitionspotenziale in den kommenden Jahren bestehen. Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Politik sprechen im Film über ihre jeweiligen Erkenntnisse und Perspektiven und zeichnen dadurch ein ganzheitliches Bild über den aktuellen Stand von Industrie 4.0 in Deutschland. Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist für die Zukunft des Industrie- und Technologiestandorts Deutschland von großer Bedeutung. Neue Produkte und Dienstleistungen entstehen entlang der gesamten Wertschöpfungskette – eine Entwicklung, von der auch ausländische Investoren hierzulande profitieren wollen.

Der Industrie 4.0-Baukasten der L-mobile bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Prozesse zu vernetzen und zu digitalisieren. Technologien, wie das L-mobile e-label, der Losgröße 1-Arbeitsplatz, Pick-by-light, e-kanban und vieles mehr machen Ihnen den Einstieg einfach.

https://industrie40.l-mobile.com/

Comments for video: