Servicefahrer-Ausbildung inkl. Führerschein Kl. B bei Comes in Berlin

author Comes Berlin - Verkehrs-Bildungs-Centrum   3 мес. назад
368 views

0 Like   0 Dislike

Das ist die Beschleunigte Grundqualifikation mit IHK-Prüfung - Berufskraftfahrer-Ausbildung

Kontakt zu Comes: 030 364 174 814 beratung@vbc-comes.de Kostenloser Infotag: https://bit.ly/2fCkFJd Lise-Meitner-Str. 30 in 10589 Berlin Was bedeutet „Beschleunigte Grundqualifikation“? Jeder, der gewerblich Güter transportieren oder Personen befördern möchte, benötigt seit 2009 eine sog. Grundqualifikation, die zum einen durch eine entsprechende Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer oder durch das Absolvieren der sogenannten „Beschleunigten Grundqualifikation“ erworben werden kann. Die von Comes angebotene Ausbildun umfasst die gesetzlich vorgeschriebene theoretische und praktische Ausbildung innerhalb der beschleunigten Grundqualifikation. Mit dem Nachweis über die Teilnahme an diesem Modul lässt sich am Ende die notwendige IHK-Prüfung ablegen, welche die Grundvoraussetzung für den gewerblichen Gütertransport darstellt. Dieses Modul richtet sich an Arbeitssuchende, die sich im gewerblichen Bereich in Richtung Berufskraftfahrer umorientieren wollen und denen der Führerschein Klasse C1/C1E oder C/CE ab 3,5 t für LKW nach dem 10.09.2009 erteilt wurde. Was das bedeutet: Der Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation umfasst insgesamt 140 Stunden zu je 60 Minuten Unterricht vor. Zusätzlich muss im Verlauf des Unterrichts mindestens 10 Stunden ein Kraftfahrzeug der entsprechenden Klasse unter Aufsicht einer Person mit gültiger Fahrlehrerlaubnis der entsprechenden Klasse stattfinden. – Beratungsgespräch mit Information – Erläuterung des Ausbildungsablaufs – theoretische Ausbildung in den Bereichen rationelles Fahrverhalten, Vorschriften und Sicherheit – Prüfungsvorbereitung Dauer: bis zu 6 Wochen, 180 theoretische Unterrichtsstunden, 14 praktische Unterrichtsstunden (eine Unterrichtsstunde umfasst 45 Minuten) Unterrichtsmethodik Der fahrpraktische Unterricht ist als Einzelausbildung konzipiert und kann im Bedarfsfall auf Gruppenausbildung erweitert werden. Der theoretische Unterricht findet in der Ausbildungsstätte vorrangig als Gruppenausbildung statt. Hierbei werden Lehrvorträge, Lehrgespräche sowie Gruppenarbeiten eingesetzt. Zudem kommen moderne Unterrichtsmaterialen wie Flipchart, Whiteboard, TV und Laptoppräsentationen, Online-Lernprogramme zur Vermittlung der theoretischen Führerscheinkenntnisse sowie qualitativ hochwertiges Lehrmaterial des Verlages Heinrich Vogel zum Einsatz.

Servicefahrer / -in bei Ille

Ihre Ausbildung zum Servicefahrer / -in umfaßt 2 Jahre. Vorwiegend mit unserem Speditionsbereich werden Sie zusätzlich auch mit allen Büroabteilungen vertraut gemacht, die mit Ihrer Tätigkeit direkt in Verbindung stehen.

Eilmeldung - Kraftfahrermangel erreicht Rekordhoch! Es fehlen in Deutschland 45.000 Kraftfahrer

Aktuelle Zahlen belegen es nun offiziell. In Deutschland fehlen aktuell 45.000 Kraftfahrer! Das ist Deine Chance, um endlich was zu verändern. Wir beobachten derzeit steigende Löhne und weitere Attraktivitäten für die Fahrer. Wenn Du Fragen hast, dann melde Dich bei uns 030 364 174 814 oder beratung@vbc-comes.de

deliveroo #1

me doing a fairly typical delivery for deliveroo in Sydney's inner west. Shot using a gopro hero on a generic chest harness

Hinzuverdienstgrenze bei Hartz IV

08.09.14

Ausbildung zum Servicefahrer der Klasse B
Wenn Sie gerne als Servicefahrer tätig werden wollen, dann nehmen Sie am besten an der passenden Schulung bei uns teil. Fragen beantworten wir jederzeit gerne unter: 030 364 174 814.
++++++
Die Transport- und Logistikbranche boomt wie noch nie! Täglich müssen Waren und Güter von einem Ort zum anderen geliefert und Serviceleistungen erbracht werden. Denken Sie alleine mal darüber nach, wie sich das Online-Shopping in den letzten Jahren entwickelt hat. Die täglichen Versandzahlen gehen in die Millionen und ein Ende des Anstiegs ist noch lange nicht in Sicht. Darüber hinaus müssen viele weitere Dinge auf dem schnellsten Weg von A nach B gebracht werden, der Transport wird in der Regel immer von Servicefahrern durchgeführt. Die von uns angebotene Ausbildung zum Servicefahrer ist zertifiziert und optimal auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes angepasst und bereitet Sie bestmöglich auf den beruflichen Alltag vor. Die praxisnahe Ausbildung beinhaltet neben einer, für alle Tätigkeitsbereiche passenden Berufskunde-Schulung, auch den Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse B.

Servicefahrer transportieren Waren und händigen sie an Kunden aus. Vor Beginn einer Tour stellen sie die Route zusammen, nehmen Waren und Lieferscheine entgegen, prüfen diese auf Vollständigkeit und beladen ihr Fahrzeug. Dann fahren sie die Ziele in der geplanten Reihenfolge an und übergeben Pakete an die Empfänger, tragen Möbelstücke oder Geräte ins Haus oder transportieren Waren für den Einzelhandel in die Lagerräume. Darüber hinaus beraten sie die Kunden, weisen sie in die Bedienung eines ausgelieferten Geräts ein oder nehmen Reklamationen an. Nach der Auslieferung lassen sie sich Lieferscheine quittieren und nehmen Zahlungen entgegen. Am Ende ihrer Tour entladen sie ihre Fahrzeuge und leiten abgeholte Waren oder nicht zustellbare Sendungen, Aufträge, Lieferpapiere und Belege an die entsprechenden Stellen weiter.

Um an der Servicefahrer Ausbildung teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
- Sie müssen 18 Jahre alt sein
- In Deutschland gemeldet sein
- Körperlich und charakterlich geeignet sein
- Deutsch in Wort und Schrift beherrschen

Wenn Sie Fragen zu den Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Lehrgang haben, kontaktieren Sie uns einfach. Wir helfen Ihnen sofort weiter.

Inhalte der Ausbildung zum Servicefahrer
- Führerschein Kl. B inkl. Perfektionstraining
- Grundzüge des Transport und Lagerwesens
- Routenplanung
- Kraftfahrzeugtechnik
- Technische Ausstattung und Fahrphysik
- Ladungssicherung
- Fahrsicherheitstraining PKW
- Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
- Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
- Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
- Umweltschutz
- Arbeitsplanung
- Informations- und Kommunikationstechniken

Comments for video: